Wiesn Ratgeber: 5 günstige Oktoberfest Übernachtungen

Günstige Oktoberfest Übernachtungen sind rar, denn die Wiesn ist ein Volksfest der Superlative. Nirgendwo sonst fließt das Bier in solch rauhen Mengen die durstigen Kehlen herunter und nirgends sonst werden mehr Schweinswürstel oder Brathendl verschlungen wie beim Oktoberfest in München. Gäste aus aller Welt zieht es Ende September / Anfang Oktober zum Festplatz zur Theresienwiese.

Das Oktoberfest in Zahlen

Was für viele Gäste im großen Besäufnis endet ist für München und Umgebung ein echter Wirtschaftsfaktor. Rund 13.000 Menschen waren 2017 auf der Wiesn beschäftigt und sorgten dafür, dass die rund 6,2 Mio Besucher nicht auf dem Trockenen sitzen.  Trotz steigender Bierpreise – die Maß kostet mittlerweile zwischen 10,60 und 10,95 Euro – und horrender Hotelpreise hat das Oktoberfest nach wie vor eine magische Anziehungskraft. Die steigenden Übernachtungspreise haben auch einen positiven Nebeneffekt: Neue ausgefallene Unterkunftsmöglichkeiten entstehen. Wir zeigen Euch 5 ausgefallene und bezahlbare Übernachtungsmöglichkeiten in München während des Oktoberfests.

Günstige Oktoberfest Übernachtungen – Wiesn Camp

Das Wiesn Camp im Reitstadion Riem ist mittlerweile eine Oktoberfest-Institution: Hier findet ihr Zelte, Wohnwagen oder sogenannte Wiesn-Lofts – unsere Zweipersonen-Lodges mit Strom, Kühlschrank, Heizung etc ab 99,00 Euro/Nacht und Lodge für bis zu zwei Personen. Es gibt Parkplätze, Internet gegen Aufpreis, Gemeinschaftsbäder und eine gemütliche Wies’n-Hütte mit Frühstücksangebot, Speisen und jeder Menge Flüssignahrung zum gemeinsamen Wiesn-Warmup. Der Gehweg zur S-Bahn-Station Riem beträgt knappe zehn Minuten. Die Fahrt zur Theresienwiese mit Umstieg am Stachus dauert gut 20 Minuten. 55 unserer Lodges kommen während des Oktoberfests zum Einsatz. Hier geht’s zur Buchung >>

Günstige Oktoberfest Übernachtungen – The Tent

Das The Tent ist ein Low-Budget-Zeltplatz mit internationaler Ausrichtung. Hier könnt ihr entweder euer eigenes Zeltlager aufschlagen oder Euch in bereits aufgebaute Zelte einquartieren. Der Zeltplatz liegt in einem Park 5 Gehminuten von der Straßenbahnhaltestelle Botanischer Garten und rund 5 km vom BMW Museum entfernt. Die einfachen Zeltunterkünfte bieten Gemeinschaftsbäder mit Dusche, Etagenbetten und Bettwäsche. Eine Übernachtung gibt’s ab 15,00 Euro pro Nase, wer sein Zelt selbst mitbringt muss 8,00 Euro aus dem Reiseportemonnaie berappen.

Günstige Oktoberfest Übernachtungen – Hostival (Campingplatz Thalkirchen)

Die Betreiber der Zeltstadt auf dem Campingplatz Thalkirchen bezeichnen ihre Mehrbett-Zelte selbst als Hangover Hotel und so ist die Rezeption auch mit vollbusigen Rezeptionistinnen im Krankenschwester-Outfit besetzt. Viel mehr als den eigenen Rausch auskomern oder sich mit Gleichgesinnten für die Wies’n warm trinken kann man in den wenig komfortablen Zeltlagern aber nicht. Wer auf Bequemlichkeit, Privatsphäre und etwas Ruhe keinen großen Wert legt, findet hier einen Übernachtungsplatz, der mit durchschnittlich 60,00 Euro pro Person/Nacht aber auch kein Schnäppchen ist.

Günstige Oktoberfest Übernachtungen -Wohnungstausch

Sharing is caring: Wenn du kein Problem damit hast, Fremde in deiner Wohnung übernachten zu lassen, ist ein Wohnungstausch auf Zeit vielleicht eine gute Alternative zum Hostel oder Hotel. Es gibt erstaunlich viele Wiesn-Muffel, die lieber vor dem Oktoberfest-Getümmel in eine andere Stadt fliehen und ihre eigenen vier Wände zur Verfügung stellen.  Plattformen wie HomelinkHaustauschferienIntervacSpaceexchangeSwapeo oder Homeforhome sind für einen temporären Wohnungstausch eine gute Adresse.

Couchsurfing und Airbnb

Wenn Du dich gern mit Locals umgibt und im Zweifel auch mit einem Couch-Schlafplatz oder Mini-Zimmer begnügen kann, dann sind Airbnb, Wimdu oder 9flats eine gute Alternative zu Booking.com, Agoda, HRS und Co. Echte Schnäppchen lassen sich dort während des Oktoberfests aber nicht schießen. Ganz im Gegenteil: Die Preise für ein Zimmer können schnell mehrere Hundert Euro pro Nacht erreichen. Deutlich günstiger kommt man bei couchsurfing.org weg, wo Menschen weltweit ihr Bett oder Sofa anderen Reisenden für ein paar Nächte unentgeltlich anbieten. Die von Ehrenamtlichen betriebene Non-Profit-Plattform Portal wird nach wie vor von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut wird und gilt vielen als Alternative zum kommerziellen Reisemarkt.

Übernachten im Umland von München

Wer mit ein bisschen Fahrtzeit kein Problem hat, findet außerhalb Münchens deutlich günstigere Unterkünfte zur Wies’n-Zeit. Das Pendeln zur Theresienwiese hat aber auch seine Nachteile, denn U- und S-Bahnen fahren auch während des Oktoberfest nicht durchgängig. Unter Umständen müsst Ihr also mit dem Taxi zum Hotel juckeln – mitunter eine teure Angelegenheit.

Liste Campingplätze in München

Wies’n Camp – Reitstadion Ried
Schichtlstr. 46-48 (Zugang über Landshamerstr.)
81929 München – Riem
Telefon:   +49 (0)89 – 4625 3232
Telefax :   +49 (0)89 – 23761602
E-Mail: info@munich-oktoberfest.com

Campingplatz München Thalkirchen
Zentralländstraße 49
81379 München
Telefon: +49 (89) 7231707
Fax: +49 (89) 7243177
Website: www.campingmuenchen.de

Campingplatz München Obermenzing
Lochhausener Straße 59
81247 München
Telefon: +49 (89) 8112235
Fax: +49 (89) 8144807
Website: www.campingplatz-muenchen.de

Campingplatz Langwieder See
Eschenrieder Straße 119
81249 München
Telefon: +49 (89) 8641566
Fax: +49 (89) 8632342

Campingplatz Nord-West
Schrederwiesen 3
80995 München
Telefon: +49 (89) 1506936
Fax: +49 (89) 15820463
Website: www.campingplatz-nord-west.de

Kommentare