RHZ_01_Panorama

Festival Camping Rockharz Open Air: My Molo ist dabei!

Bier, Metal und ne Molo: Wer den Harz so richtig ausgelassen rocken will, der kann sich beim Rockharz Open Air in unsere Festival-Lodges einquartieren. Das Metal-Festival, das seit 1994 stattfindet, bietet zum ersten Mal neben Zelten auch feste Unterkünfte an.

Festival Camping Rockharz Open Air

Rockharz Open Air 2016 I Source: Birger Treimer Photographics
Rockharz Open Air 2016 I Source: Birger Treimer Photographics

Wem sich bei dem Gedanken nachts ins Zelt zu krabbeln, am Dixie-Klo anzustehen und auf dem Boden zu schlafen die Nackenhaare aufstellen, der kann es sich mit der Crowd in unserem Festival-Camp gemütlich machen: Auskatern im eigenen Bett (mit richtiger Matratze für zwei Personen), Abschließen der Wertgegenstände, ein eigener Kühlschrank für ein kühles Konterbier, Strom für Mucke, Föhn und Handy, ne Chillout-Area mit eigenen Liegestühlen und exklusiver Zugang zur eigenen Toilette – das ist Rock’n’Roll.

Kriegsbemalung, bizarre Outfits und instrumentale Vielfalt beim Rockharz Open Air

Rockharz Open Air 2016 I Source: Birger Treimer Photographics
Rockharz Open Air 2016 I Source: Birger Treimer Photographics

Unser Festival-Camp steht für Euch ab Dienstag 16.00 Uhr bereit. Das Festival selbst beginnt am Mittwoch, early birds können aber bereits am Dienstag zwischen 14.00 und 22.00 Uhr anreisen (10,00 € pro Person zusätzlich). Nach 22 Uhr kann nicht mehr angereist werden, dann erst wieder ab Mittwoch 8 Uhr durchgehend.

Das Rockharz Open Air ist eines der größten Metal-Veranstaltungen Deutschlands und für fette Gitarren-Riffs, Feuer-Bühnenshows, ausgefallene, bizarre Outfits, kriegsbemalte Künstler und vielfältige Instrumente bekannt. Mit Blind Guardian, Iced Earth und Heaven Shall Burn haben die Veranstalter bereits hochkarätige Headliner veröffentlicht.

 Der Klick ins Camping-Glück

Wusstest Du, dass…

…das Rockharz Open Air direkt an der sagenumwobenen Teufelsmauer liegt, einer über 300m hohen aus Sandsteinen der oberen Kreide bestehende Felsformation. Der Felsen ist nicht nur bei Touris, sondern auch bei Festival-Besuchern ein beliebter Aussichtspunkt.

Eindrücke Rockharz Open Air 2016

2016 ging beim Rockharz Open Air ordentlich die Post ab. Wer’s verpasst hat kann sich die Bilder-Galerie bei Facebook reinziehen:

Datum Rockharz Open Air

Das Festival findet vom 05.07.2017 – 08.07.2017 statt.

Festivalgelände Rockharz Open Air

Das Festival findet auf dem Flugplatz Ballenstedt im Harz statt.

Anfahrt Rockharz Open Air

Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt

Anreise mit dem Auto

Der Harz ist Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge. Der Flugplatz Ballenstedt (Adresse: Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt) ist ansässig im Ballenstedter Ortsteil Asmusstedt am nördlichen Rand des Harzes. Im Prinzip ziemlich genau auf halber Strecke zwischen Hildesheim und Leipzig.

Rockharz Festival Camping & Öffnungszeiten

Beim Rockharz Open Air gibt es einen zentralen Campingplatz (wo auch unsere Lodges stehen – nah am Eingang zum Festival-Gelände gelegen) sowie einen Wohnwagenstellplatz (leider bereits ausverkauft). Campen ohne Festivalbesuch ist nicht möglich. Das Camping ist für Festival-Ticket-Besitzer kostenlos. Camping mit Tagestickets ist nicht möglich.

Luftbild2016_Rockharz
Rockharz Open Air 2016 I Source: Rockharz Open Air

Line Up Rockharz Open Air

Szenekenner kommen beim Line-Up des Rockharz Open Air ins Schwärmen. Mit Blind Guardian, Iced Earth und Heaven Shall Burn haben die Veranstalter bereits hochkarätige Headliner veröffentlicht. Weitere Infos zum Line-up beim Rockharz Open Air

Ticketpreise Rockharz Open Air

Kombitickets für alle Festival-Tage sind ab moderaten 97,90 Euro im Ticketshop verfügbar.

Kommentare