splash19_Eindruecke2016

Festival-Camping like a Boss: Lodgieren statt Zelten beim splash!-Festival.

Chabos wissen wer der Babo ist: Beim splash!-Festival mal richtig auf dicke Hose machen? Freunde des vulgären Sprechgesangs müssen bei der Mutter aller deutschen Hip-Hop-Festivals nicht mehr ins Zelt krabbeln, sondern können sich stattdessen in unser Festival-Camp einquartieren – nach 2016 zum zweiten Mal in Folge.
splash_2016

splash Festival Camping wird komfortabel!

Statt am Dixie anzustehen oder auf der Isomatte im Zelt auszukomern, können Kopfnicker sich in ihre eigenen vier Wände direkt am Ort des Geschehens einmieten. Neben Strom, exklusivem Zugang zu Öko-Toiletten erwartet Euch eine Chillout-Area für das ein oder andere gemeinsame Konterbier. Während auf dem regulären Camping-Platz Wildpinkler sich schon mal an fremden Zelten erleichtern, geht es im Camping Plus etwas gemächlicher zu, das weiß auch splash!-Dauergast Peter zu schätzen. Zwar sind 49,90 für das Camping-Plus-Ticket nicht ohne – aber hey, was macht man nicht alles für ein „trockenes“ Festival-Erlebnis. Das Beste: Wer seine Kiste ungern aus den Augen lässt, kann hier in unmittelbarer Nähe zum Zelt oder zur Festival-Lodge parken.

Wer dem ungeschriebenen Festival-Gesetz „Festival ist der Zustand, bei dem man die körperliche Verwahrlosung als Erholung empfindet“ nix abgewinnen kann, kommt im Camping-Plus-Campingplatz zudem in den Genuss von warmen Duschen. Die stehen übrigens nur ca 100m von unseren Festival-Lodges entfernt. Ein Shuttle zum Festival-Gelände sorgt dafür, dass Ihr nicht vom rechten Weg abkommt und wohl behalten zur Party hin und zurück zum Camp kommt. Das splash! findet seit 1998 jährlich statt und wird seit 2009 in Gräfenhainichen auf dem Ferropolis-Gelände – einem ehemaligen Bergbau-Standort, der mittlerweile zum eindrucksvollen Freiluftmuseum „Ferropolis – Stadt aus Eisen“ und zur Event-Location umgebaut wurde.

Der Klick ins Camping-Glück

Wusstest Du, dass…

…das splash! Festival ursprünglich von der Chemnitzer Hip-Hop-Kombo Tefla & Jaleel gegründet wurde?

Eindrücke splash Festival 2016

2016 ging beim splash! Festival ordentlich die Post ab. Wer’s verpasst hat, zieht Euch den Aftermovie auf Lunge:

Datum splash Festival

Das Festival findet vom 06.07.2017 – 09.07.2017 statt.

Festivalgelände splash!

Das Festival-Gelände befindet sich in Gräfenhainichen auf dem Ferropolis-Gelände.

Anfahrt splash! Festival

Festivaladresse: Ferropolisstraße 1, 06773 Gräfenhainichen

Anreise mit dem Auto

  • Abf. Dessau Ost
  • B 185 (L131) Richtung Oranienbaum
  • In Oranienbaum rechts B107 Richtung Gräfenhainichen
  • zwischen Jüdenberg und Gräfenhainichen links nach
  • Ferropolis abbiegen (Ferropolis ist ab der Autobahnabfahrt ausgeschildert)

splash! Festival Camping & Öffnungszeiten

Beim splash Festival gibt es mehrere Campingplätze: Neben dem regulären Campingplatz gibt es einen weiteren großen Campingplatz, den Green-Campingplatz sowie den Camping-Plus-Bereich. Der Haupt-Campingplatz und der Camping-Plus-Bereich befinden sich direkt an der B107. Alle Campingplätze haben jeweils einen Zugang zur Ferropolisstr. Die Campingplätze öffnen parallel zum regulären Check-In und sind von Donnerstag um 14:00 Uhr bis Montag um 12:00 Uhr geöffnet.

SPL_Lageplan_Zeltplatz_07.2016_RZ-01

Line Up splash! Festival

Neben Stars wie Materia und Kool Savas stehen bereits Bonez MC und RAF Camora, Travis Scott und Mac Miller als Acts fest. Im vergangenen Jahr war fast alles, was in Sachen Deutsch-Rap Rang und Namen hat am Start. Abgerundet wird das Line-Up mit ein US-Stars zuletzt u.a. Rick Ross. Weitere Infos zum Line-up beim splash! Festival

Ticketpreise splash! Festival

Kombitickets für alle Festival-Tage sind ab 119,90 Euro zzgl. 10 Euro Müllpfand im Ticketshop verfügbar. Tagestickets kosten 49,90 Euro, VIP-Tickets gibt es ab 229,00 Euro.

Kommentare